Sonderveranstaltungen

TERMINE 2017

Irre Nächte in Mittelfranken

Psychiatrie im Film mit Gesprächsrunde

Die Bezirkskliniken Mittelfranken, der Krisendienst Mittelfranken und die Sozialpsychiatrischen Dienste zeigen unter der Schirmherrschaft von Bezirkstagspräsident Richard Bartsch den Film

„Mängelexemplar“

Der 2016 erschienen Film „Mängelexemplar“ der deutschen Regisseurin Laura Lackmann beruht auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Sarah Kuttner. Im Film geht es um eine junge Frau auf der Suche nach sich selbst.

Die Hauptperson Karo ist ungeduldig, viel zu emotional und hat sich selbst nicht unter Kontrolle. Als sie ihren Job verliert, stürtz sie sich voll Übereifer in eine Therapie – und macht gerade dann alles falsch. Von Panikattacken in die Depression getrieben, muss sie feststellen, dass es  nicht leicht ist, ein Problem zu lösen, wenn man es selbst ist.

Im Anschluss an die Filmvorführungen diskutieren Frau Dr. Silke Scheer (Dipl. Psychologin, Leiterin SpDi Ansbach) und Herr Prof. Dr. Mathias Zink (Chefarzt, Bezirkskliniken Ansbach) mit dem Publikum über den Film und beleuchten dabei verschiedene Aspekte psychischer Erkrankungen.

Der Eintritt ist frei.

Sitzplatzreservierungen sind nicht möglich.

Termin Mo. 27. März 2017 | 19:30 Uhr | Großes Haus