FORTE PIANO

ALEXEJ GORLATCH
(KLAVIER)

TERMIN Mi 4.3.2020 – 19.30 Uhr – Onoldiasaal
Konzerteinführung 19 Uhr

Preise KPM / JKPM (+) / VVK € 26,– / 22,– / 18,– / 14,– / 9,– Karten

München 2011: Spektakulär gewinnt der 23-jährige Pianist Alexej Gorlatch beim ARD Musikwettbewerb alles, was es zu gewinnen gibt: 1. Preis, Publikumspreis, mehrere Sonderpreise – ein Ausnahmetalent. Auf seinem Programm in Ansbach stehen mit Ludwig van Beethoven und Frédéric Chopin zwei seiner Lieblingskomponisten. Denn Gorlatch ist sich sicher: „Klassische Musik wird nie alt. Wir können heute noch dasselbe fühlen wie Chopin oder Beethoven, ohne es trivial zu finden“.

Ludwig van Beethoven
6 Variationen F-Dur über ein eigenes Thema op. 34
Sonate d-Moll op. 31 Nr. 2 „Der Sturm“

Frédéric Chopin
Nocturnes op. 9 Nr. 2 und
op. 48 Nr. 1
Préludes op. 28 Nr. 15 „Regentropfenprélude“
Polonaise As-Dur op. 53 „Héroique“ u.a.