HOMMAGE Á OFFENBACH

RAPHAELA GROMES (VIOLONCELLO)
JULIAN RIEM (KLAVIER)

TERMIN Mo 25.11.2019 – 19.30 Uhr – Onoldiasaal
KONZERTEINFÜHRUNG 19.00 Uhr

Preise KPM / VVK € 35,– / 27,– / 22,– / 16,– / 11,– Karten

Die junge Münchner Cellistin Raphaela Gromes wird landauf, landab gefeiert – von Publikum und Presse gleichermaßen. „Sie begeistert mit ihrer Freude, paart eine gesunde Erdigkeit mit federleichten Ausflügen … und schafft immer wieder Momente reiner Poesie“ (Süddeutsche Zeitung). Gromes‘ Auftritte mit ihrem Klavierpartner Julian Riem werden als perfekte Duette erlebt. In Ansbach feiern sie Jacques Offenbachs 200. Geburtstag, umrahmt von Beethoven und Mendelssohn.

Jacques Offenbach
Danse Bohèmienne op. 28
Les Larmes de Jacqueline op. 76/2

Ludwig van Beethoven
Cellosonate Nr. 1 F-Dur op. 5/1

Felix Mendelssohn Bartholdy
Cellosonate Nr. 2 D-Dur op. 58