EIN GEISTLICHER ABEND IM THEATER

BEFFCHEN – BÜHNE – BAUERNBROT

FRAUEN IN DER REFORMATION

Donnerstag, 2.11.2017, 19:30 Uhr, Großes Haus

Kooperationsprojekt zwischen dem Evang.-Luth. Kirchkreis Ansbach-Würzburg, den Landfrauen Mittelfrankens und dem Theater Ansbach

Im Jahr des 500jährigen Reformationsjubiläums laden Regionalbischöfin Gisela Bornowski, Bezirksbäuerin Christine Reitelshöfer und Intendantin Dr. Susanne Schulz zu dieser einzigartigen Veranstaltung ein. Als Frauen aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern widmen sie den Abend den bedeutenden Frauengestalten der Reformation. Anhand von Texten dieser Frauen wird sich der Fragestellung genähert, was uns die Gedanken der Autorinnen heute noch bedeuten können.

Musikalisch wird der Abend vom Landfrauenchor BBV Ansbach, dem Singkreis Weihenzell und Sängerin Nina Rühl bereichert. Im Anschluss laden wir Sie ins Theaterfoyer zu frischem Bauernbrot und guten Gesprächen ein.

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um eine Spende für die Arbeit des Theater Ansbach.