Hans Christian Andersen

Die Schneekönigin

Weihnachtsmärchen
Ab 6 Jahren

Kai wird von der Schneekönigin entführt und Gerda macht sich auf, ihn zu suchen. Die abenteuerliche Reise führt sie zu Prinzessinnen und Räubern, in Schlösser und Wälder und schließlich in den Palast der Schneekönigin. Davon, wie man ein gefrorenes Herz wieder zum Schmelzen bringt, wie man sich gegen äußere und innere Kälte behauptet und letztlich, was Freundschaft alles vermag, erzählt das berühmte Märchen von Hans Christian Andersen.

Immer wieder ist es das Mitleid anderer, durch das Gerda auf ihrer Reise vorankommt – gerade in unserer Zeit eine ermahnende Botschaft. Und so erlaubt uns auch das Märchen noch einen kurzen Blick auf eine der Tugenden, die elementar für das menschliche Miteinander ist, denn «jedes Leid verdient Mitleid». Und so hat «Die Schneekönigin» eine äußerst ermunternde Botschaft: denn nicht nur gelingt es Gerda dank des Mitleids anderer, zur Schneekönigin vorzudringen, am Ende sind es ihre aus Mitleid vergossenen Tränen, die entscheidend zu Kais Rettung beitragen.

Wie jedes Jahr erwartet kleine und große Zuschauer ein spannendes, kurzweiliges und berührendes Spektakel mit viel Musik; über Mut, Herzenswärme, Treue und die Macht des Mitleids.

Das Mitleid ist das, was uns von der Barbarei trennt.

André Comte-Sponville

Inszenierung Louis Villinger
Bühne & Kostüme Ulrike Schörghofer
Musik Hartmut Scheyhing

Premiere Sa 25.11.17 16.00 Uhr

TERMINE