20.-22.10.2017

THEATER-JUBILÄUM

ZEHN JAHRE ENSEMBLETHEATER

Seit zehn Jahren besteht das Ensembletheater in Ansbach. Das feiern wir ein ganzes Wochenende lang – mit zahlreichen Vorstellungen, einer Theaterpredigt und unserem großen TAG DER OFFENEN TÜR, bei dem Sie einen Blick hinter die Kulissen unseres Hauses werfen können. Ein besonderer Höhepunkt wird die Podiumsdiskussion „Quo vadis, Theaterwunder?“, in der sich Vertreter des Theaters und der Politik mit der Frage auseinandersetzen werden, wie es langfristig mit dem Theater weitergehen wird. Wir laden Sie herzlich dazu ein, mit uns zu feiern!

 

FREITAG 20.10.2017

19:30 Uhr– St Gumbertuskirche

Friederike Köpf nach einer Idee von Susanne Schulz

LUTHER! DAS KLARE WORT

Uraufführung

Regie: Susanne Schulz

 

SAMSTAG 21.10.2017

TAG DER OFFENEN TÜR

12.00-17.00 Uhr – Theater Ansbach

Kinderschminken, Führungen hinter die Kulissen, Musik von Lys Jane, Akrobatik von Lukas Aue, Gedichte im Fahrstuhl mit Mitgliedern unseres Schauspielensembles, Kunstaustellung mit Werken von Francesco Ferrante und Sissi Jander, historische Ausstellung über die Geschichte des Theaters und Infostände des Theaters und seiner Partner

Die Theaterbar „vortrefflich“ sorgt für das leibliche Wohl.

12:00 Uhr        Eröffnung           Rotes Kabinett

12:30 Uhr         DAS BUCH MIT DEN SIEBEN SIEGELN – Hänsel und Gretel  Zuschauergarderobe

14:30 Uhr        Hausführung     Treffpunkt Zuschauergarderobe

15:15 Uhr         MALALA – Auschnitte aus unserem Klassenzimmerstück  Zuschauergarderobe

16:00 Uhr         Hausführung     Treffpunkt Zuschauergarderobe

16:45 Uhr         DAS BUCH MIT DEN SIEBEN SIEGELN – Hasib Karim ed-Din und die Schlangenkönigin  Kinosaal

17:30 Uhr         PODIUMSDISKUSSION –„Quo vadis, Theaterwunder?“   Rotes Kabinett

Es diskutieren:

Andreas Schalk (MdL, Fraktionsvorsitzender der CSU im Ansbacher Stadtrat), Martin Porzner (2. Bürgermeister der Stadt Ansbach, SPD), Heribert Schmidt (Vorstandsvorsitzender des Theater Ansbach), Dr. Susanne Schulz (Intendantin des Theater Ansbach), Jürgen Eick (ehemaliger Intendant des Theaters Ansbach), Rainer Mennicken (Intendant und Geschäftsführer der internationalen Gluckfestspiele; Intendant a.D. des Landestheaters Linz, des Oldenburgischen Staatstheaters und des Stadttheaters Konstanz)

Moderation: Klaus Seeger (Radio 8)

19:00                 STÜCKEINFÜHRUNG zu „Der fliegende Holländer“   Rotes Kabinett

19:30 Uhr – Großes Haus

Friederike Köpf

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER – IM STURM DER ZEIT

Uraufführung

 

SONNTAG 22.10.2017

11:00 Uhr           Kapelle Augustana Hochschule Neuendettelsau

THEATERPREDIGT zu „Der fliegende Holländer“

 

19:30 Uhr– St Gumbertuskirche

Friederike Köpf nach einer Idee von Susanne Schulz

LUTHER! DAS KLARE WORT

Uraufführung

Regie: Susanne Schulz

Der Eintritt für den TAG DER OFFENEN TÜR und die THEATERPREDIGT sind frei. Für die Vorstellungen von DER FLIEGENDE HOLLÄNDER – IM STURM DER ZEIT und LUTHER! DAS KLARE WORT erhalten Sie Karten an unserer Theaterkasse:

Telefon 0981 970 40 14
Telefax 0981 970 40 20
E-mail: info@kultur-am-schloss.de