Zur Geschichte des Theater Ansbach - Kultur am Schloss e.G.

Das Theater- und Kinogebäude von 1929 wurde in den Jahren 2001-2003 von der Stadt Ansbach nach Plänen des Münchner Architekten Hein Goldstein saniert und erweitert. Die Wiedereröffnung fand am 31. März 2003 statt. Die Erweiterung ist der Höhepunkt in einer langen Geschichte der Genossenschaft, deren Ursprung bis in das Jahr 1909 zurückgeht. Die kulturellen Aktivitäten dieser Organisation reichen bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zurück.