Theater Ansbach – Kultur am Schloss
Menü
Theater

Die Reise des Nussknackers

Eine Tanzproduktion der Dance Company eMotion

Regie: Andrea Greul
Produktionsleitung: Tina Rabus
Dramaturgie: Daniela Aue
Choreografie: Dominic Braunersreuther, Carlos Bonilla, Chiara Fersini, Andrea Greul, Sanchez Humartist, Juliane Ott, Jessica Trenner, Elena Trägler
Probenleitung: Andrea Greul, Dominic Braunersreuther, Carlos Bonilla und Chiara Fersini
Musik: Stefan Kammerer, Peter I. Tchaikovsky

Tänzer*innen: Ensemble der Dance Company eMotion und professionelle Darsteller*innen aus der freien Szene

In Kooperation mit dem Theater Ansbach
und der Tanzschule Movement Revolution.

Die Produktion wird auf die nächste Spielzeit verschoben und findet voraussichtlich am 15. und 16. November 2024 statt.

In der Neuinszenierung des Nussknackers wird die zeitlose Geschichte von E.T.A. Hoffmanns Originalfassung in einer realitätsnahen Tanzproduktion erzählt. Das Ballettstück nimmt das Publikum mit auf eine faszinierende Reise in eine magische Welt.

Die junge Clara erlebt eine unvergessliche Weihnachtsnacht, in der ein mysteriöser Nussknacker zum Leben erwacht. Gemeinsam kämpfen sie gegen den Mäusekönig und seine Armee und begeben sich auf eine fantastische Reise durch das Land der Schneeflocken, der Blumen, des Naschwerks und des Zirkus.

Dem gesamten Team ist dabei wichtig, die Tradition des klassischen Balletts zu wahren und zeitgenössischen Tanz, Jazz, HipHop und Artistik mit einfließen zu lassen. Die Zuschauer dürfen sich sowohl auf die Klänge von Tchaikovsky freuen als auch auf die Musik von Stefan Kammerer, die eigens für die neue Tanzinszenierung komponiert wurde.